Bilingualer Kindergarten

 

Die Zeit der Vernetzung im kindlichen Gehirn ist gekennzeichnet durch sogenannte "sensible Phasen". In diesen Zeitabschnitten fällt das Erlernen bestimmter Fähigkeiten besonders leicht. So hat man festgestellt, dass sich ein Kind innerhalb des ersten Lebensjahres eine, oft sogar zwei bis drei Sprachen mühelos aneignen kann. Dieses selbstverständliche Lernen von Sprachen wird mit zunehmendem Alter schwieriger.

 

Kinder haben in jungen Jahren auch keine Scheu vor "Neuem" oder vor "Anderem" und sind daher einer zweiten Sprache gegenüber besonders offen. Da die englische Sprache eine Weltsprache ist und wir eine erweiterte Sprachkompetenz für besonders wertvoll halten, führen wir unseren Kindergarten von der Krippe an bilingual.

 

Jede Gruppe wird von einer deutsch sprachigen Pädagogin geleitet und von einer englischsprachigen Assistentin unterstützt. Das pädagogische Programm sowie der gesamte Tagesablauf (Essen, Ruhezeiten, Freispielphasen...) gestaltet sich somit in beiden Sprachen. Englische Bilderbücher und Flash Cards unterstützen unsere Arbeit und helfen den Kinder beim spielerischen Erlernen dieser neuen Sprache.