GRUPPENSTRUKTUR

 

KLEINKINDERKRIPP(1 -2 1/2 Jahre)

In unserer Kleinkinder Krippe betreuen wir die Kinder vom 1. Geburtstag an bis zu ca. 2 ½ Jahren. Eine ausgebildete Pädagogin sowie eine englisch sprechende Assistentin kümmern sich liebevoll um maximal 15 Kinder. Eine festgelegte und täglich wiederkehrende Tagesroutine soll den Kindern Fixpunkte bieten, und somit Orientierung und Halt geben. Schritt für Schritt werden sie ihren Radius erweitern und sind bald schon reif für eine unserer
Familiengruppen. Unsere Krippen sind einladend und altersentsprechend ausgestattet. Hier steht Kuscheln, Spaß und Spiel am Programm. Mit einer relativ fixen Tagesstruktur, basalem aber ansprechendem Spielmaterial und einfachen Gruppenregeln möchten wir eine Umgebung schaffen, um dieser Altersgruppe bestmöglich gerecht werden zu können.

 

 

FAMILIENGRUPPE ( 2 1/2 - 6 Jahre)

In unseren Familiengruppen finden Kinder von 2 ½ - 6 Jahren Platz zum Spielen und Lernen. Das Spielmaterial in diesen Gruppen ist vielfältiger, die Umgebung ist so gestaltet, dass freies und phantasievolles Spielen möglich ist. (Wohn- und Familienbereich, Konstruktionsbereich, Kreativbereich, Musikbereich, Kuschelbereich, Sprach- und Lesebereich usw.) Die ganzheitliche Bewegung spielt in unserem Kindergarten eine besonders wichtige Rolle. Tägliche Bewegungseinheiten in unserem Bewegungsraum oder in unserem Außenbereich sind daher am Tagesprogramm.

 

UNSERE TAGESROUTINE

  • 7:00 Uhr: Der Kindergarten öffnet seine Türen. Sammelgruppe in einer Gruppe (wechselndes Personal und wechselnde Gruppenräume)
  • 8:30 Uhr: alle Gruppenräume sind geöffnet – Orientierungsphase
  • ab 8:30 Uhr: Frühstück: für die Familiengruppen Buffet im Bistro/für die Krippe im Gruppenraum
  • 9:30 Uhr: Morgenkreis – bitte jetzt NICHT in den Gruppen stören
  • 10:00 Uhr: Konzentrationsphase - Tagesprogramm in den Gruppen (Bastelarbeiten, Geschichten, Musik, Freispiel, Bewegungseinheiten etc.)
  • ab 11:30 Uhr: Mittagessen in allen Gruppen
  • 13:00 Uhr: Ruhezeit in allen Gruppen (Kinder die nicht mehr schlafen möchten müssen natürlich nicht schlafen!)
  • 14:00 Uhr: Freispiel in den Familiengruppen
  • 14:00 Uhr: langsames Aufwachen und in den Krippen, wickeln, anziehen, Betten gemeinsam wegräumen – 2. Orientierungsphase
  • 15:00 Uhr: Snack am Nachmittag
  • 15:30 Uhr: 2. Konzentrationsphase - Weiterführen des Tagesprogrammes (z.B. Fertigstellen von Bastelarbeiten)
  • 16:00 Uhr: die ersten Gruppen ziehen in einem Gruppenraum zusammen
  • 16:30 Uhr: alle Gruppen ziehen zusammen
  • 17:30 Uhr (Freitag 17:00 Uhr): der Kindergarten schließt seine Türen

 

 

BETREUUNGSFORMEN

Unsere unterschiedlichen Betreuungsmodelle richten sich in erster Linie nach dem Bedarf der Eltern. Die Betreuungspakete sind dabei nicht an fixe Zeiten gebunden (z. B. täglich 8 - 12), sondern die Wochenstunden können im Rahmen der Öffnungszeiten flexibel aufgeteilt werden. Wir bieten:

  • HALBTAGSBETREUUNG: Betreuung des Kindes für 25 Stunden pro Woche inkl. Frühstück
  • HALBTAGSBETREUUNG MIT MITTAGESSEN: Betreuung des Kindes für 25 Wochenstunden inkl. Frühstück und Mittagessen
  • GANZTAGS: Betreuung bis zu 50 Wochenstunden inkl. aller Mahlzeiten


Ein gültiger Betreuungsvertrag kommt erst durch eine Unterschrift der Eltern und der Kinderbetreuungseinrichtung auf einem entsprechenden Formular zustande. Dieser wird beim Eintritt in den Kindergarten abgeschlossen und kann monatlich geändert werden. Die verbindliche Meldung für die Betreuungspaket-Änderung muss mittels Formular, ausnahmslos bis zum 5. des lfd. Monats, für das Folgemonat abgegeben und unterschrieben werden. Nur dann können die geänderten Kosten bei der Einziehung am 25. des Monats berücksichtigt werden.